KRISTALL SEEWEN

Am 16. Mai 2020 wurde das Gebäude des Hotels Kristall durch einen Brand teilweise zerstört. Der unversehrte nordwestliche Gebäudetrakt, der bisher für den Restaurantbetrieb und für Hotelzimmer genutzt wird, soll mit einem viergeschossigen Gebäude mit Attika und Tiefgarage erweitert werden. Wie bisher ist im Erdgeschoss eine Gewerbefläche für einen Einkaufsladen geplant, der Richtung Bahnhofstrasse und Bienenheimstrasse ausgerichtet und mit einem attraktiven Vorplatz ausgestattet ist. Die beiden bestehenden Hotelgeschosse werden mit 16 zusätzlichen Hotelzimmern erweitert. Südöstlich sind in diesen beiden Etagen zudem sechs Kleinwohnungen geplant. Im 3. Obergeschoss und Attikageschoss sind insgesamt sieben Wohnungen geplant. 

Die Erschliessung des Gebäudes erfolgt über drei Seiten. Die geplanten Wohnungen in den Obergeschossen werden hinter dem Bau über die Rütistrasse erschlossen. Der Laden, das Hotel und Restaurant sind von der Bahnhofstrasse her zugänglich. Der Baustart soll voraussichtlich im Januar 2021 erfolgen. 

Über dem Erdgeschoss wird der Baukörper mit einer Metallfassade verkleidet. Die Rückversetzung beim Dach und die Abschrägungen bei den Fensterleibungen soll die Form eines Kristalls aufgreifen und so eine Verbindung zu dem Namen Hotel und Restaurant Kristall schaffen.